, , , , , ,

Hilfe bei italienischer Bürokratie: Die Patronate

In Italien gibt es eine lange Tradition von sogenannten „Patronaten“. Das sind Lohnsteuerhilfevereine unterschiedlicher Träger. Sie haben in wirklich jeder kleinen und großen Stadt Filialen und man kann dort vorbei schauen und sich gegen Gebühr bei allem möglichen Kram helfen lassen. Von echten Menschen 😊

Dabei gibt es nicht nur Hilfe beim Erstellen der Einkommensteuererklärung. Man kann mit den Patronaten seinen ISEE erstellen und einreichen, sie kümmern sich um die Beantragung der Rente, IMU, TARI, TASI – you name it!

Traditionell gehen Italiener für ihre Steuererklärung zum „Caf“ vor Ort, inzwischen kann man auch online einen Termin in seiner nächsten Niederlassung buchen: areapersonale.mycaf.it

Das (deutschsprachige) Südtiroler Pendant sind die Steuerbeistandszentren des KVW, ein deutschsprachiger Verband in Südtirol (das Kürzel steht für Katholischer Verband der Werktätigen). Auch hier muss für die Dienstleistungen ein Termin vereinbart werden, rein telefonische Beratung wird nicht angeboten: mypatronat.eu

Und wenn ich gerade oder wieder in Deutschland lebe?

Wer zum Beispiel eine italienische Rente in Deutschland bezieht, und bei der Kommunikation mit dem INPS Hilfe braucht, wendet sich an eine deutsche Niederlassung des italienischen Patronats, es gibt in mehreren deutschen Städten Filialen. Eine Übersicht findet sich hier: patronato-inca.eu

6 Antworten zu „Hilfe bei italienischer Bürokratie: Die Patronate“

  1. Avatar von Perry Fischer
    Perry Fischer

    Hallo Kim, ich beabsichtige ein Haus am Gardasee zusammen mit meinen Kindern zu kaufen. Ich möchte gerne dort meinen ersten Wohnsitz anmelden, die Wohnungen der Kinder werden an Touristen vermietet. Die Kinder leben und wohnen in Deutschland. Wie sieht hier die Besteuerung aus?
    Welche Auflagen gibt es für mich, wenn ich dauerhaft in Italien wohnen möchte, ich werde dann Rentner sein.

  2. Avatar von Martin
    Martin

    Welche Steuern / Gebühren fallen beim Erwerb einer Immobilie / Wohnung als Zweitwohnsitz in Meran an?

    – Wohnung Neubau vom Bauträger 10% Mwst da Zweitwohnsitz?

    – Wohnung von Privat KEINE Mwst trotz Zweitwohnsitz

    – Grunderwerbsteuer vom Katasterwert, wie berechnet sich der Katastawert?

    – Wie hoch ist die Grunderwerbssteuer?

    – Welche Steuern / Gebühren fallen sonst noch an?

    Vielen herzlichen Dank!

  3. Avatar von Sabine Lehmann
    Sabine Lehmann

    Guten Tag,
    Wir haben vor 13 Monaten eine Immobilie als „prima Casa“ in Italien gekauft und das Zeitfenster von 18 Monaten zur Anmeldung neigt sich. Nun habe ich eine private italienische Krankenversicherung abgeschlossen um den Anforderungen für Anmeldung zu genügen. Wir lange muss ich den „residenzia“ Status behalten, um keine IMU Steuernachzahlung zu riskieren (ich spreche nur von der Grunderwerbsteuer). Vielen Dank für Ihre Mühe

  4. Avatar von Marco
    Marco

    Hallo Kim

    Wir habe eine Wohnung im Süden von Italien von den Eltern bekommen und sind jetzt daran alles zu bereinigen wegen IMU und Tassi. Das Problem was wir haben ist, dass wir die Sprache und Gesetzte nicht gut kennen. Kennst du jemand oder ein Büro der solche einfachen Sachen übernimmt wie die schriftliche Kommunikation mit der Comune oder Condominio? Danke & LG Marco

  5. Avatar von Vittoria Fortino
    Vittoria Fortino

    Guten Tag,
    mein Vater hat mir im Jahr 2021 seine Wohnung verkauft, angeblich wäre das besser von den Steuern weil ich mein Hauptsitz in Deutschland habe. Er hat das Wohnrecht sich eintragen lassen weil er dort lebt. Jetzt komme ich zu meiner eigentlichen Frage : Er hat seit ca. 1 Jahr eine feste Freundin und er möchte mit ihr nach Norditalien ziehen und möchte gerne die Wohnung verkaufen, damit er für seinen Neustart Geld hat. Er möchte das ich in Zukunft mit der Wohnung keine Probleme bekomme wie z. B. Sanierungskosten, Hausgeld etc. Ich besitze nicht einmal den Schlüssel für diese Wohnung.Kann ich den Schlüssel verlangen. Des Weiteren möchte er, das ich ihm beim Notar eine Vollmacht zum Verkauf unterschreibe. Vielen Dank im Voraus.
    Sonnige Grüße aus Calabrien, Vittoria

    1. Avatar von Kim Kruse
      Kim Kruse

      Hallo Vittoria, sorry, für die späte Antwort!
      Ich würde Dir empfehlen, unbedingt einen Anwalt dazu zu fragen. Vielleicht reicht schon eine Erstberatung. Denn es kann zusätzlich ja auch sein, dass durch diese Ideen Du, ohne es zu wissen, rechtlich und steuerlich etwas falsch gemacht hast. Und wenn das Haus dann verkauft ist und das Geld woanders investiert, kommt irgendwann die Gemeinde und will eine Nachzahlung der IMU oder das deutsche Finanzamt oder so. Das würde ich vorher abklären. Ich persönlich empfehle Dir, eine Erstberatung bei Ulrike Cristina zu buchen, die kennt sich nämlich rechtlich sowohl in Italien als auch in Deutschland aus und kann die Situation sicher gut „aufdröseln“. Hier sind ihre Kontaktdaten: https://ra-cristina.de/kontakt/
      Viel Erfolg und einen schönen Sommer!!!
      LG
      Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

neueste artikel


Themen

Arbeiten in Italien (6) Auswanderer-Portrait (5) Homeschooling (8) Immobilienkauf (8) INPS (9) Kindergeld (4) Rezension (8) Scheinselbständigkeit (4) Schulsystem (4) Unschooling (4)

Kommentare

  1. Guten Tag, mein Mann,der in Südtirol geboren ist, ist verstorben. Ich brauche daher eine ital. Steuernummer. Wie geht es am…

Wenn wir Dir mit unseren Infos weiterhelfen konnten, freuen wir uns!
… und auch über eine kleine Spende