News Ticker

Anerkennung deutscher Studien- und Berufsabschlüsse in Italien

Für meine Jobs in Italien waren die deutschen Zeugnisse von Schule, Uni und Arbeitgebern immer ausreichend. Für manche Auswanderer kann es aber notwendig sein, den deutschen Studien- und/oder Berufsabschluss offiziell anerkennen zu lassen.

Wann benötigt man eine offizielle Anerkennung?

Unabhängig davon, dass eigentlich jeder italienische Arbeitgeber die entsprechenden Zeugnisse des Bewerbers in Übersetzung wünschen könnte, gibt es in Italien eine Reihe geschützter Berufe (Professioni regolamentate), die streng nach gesetzlicher Norm behandelt werden und für deren Ausübung man den entsprechenden Nachweis benötigt.

Dazu gehören nicht nur Berufe wie Arzt oder Architekt, sondern beispielsweise auch Journalist, Skilehrer und Touristenführer. (Hier eine Liste geschützter Berufe in Italien, Stand 2014 und hier ein Leitfaden mit weiteren Infos auch zu den Dokumenten und den Anerkennungsverfahren.)

Tipps: Das CIMEA veröffentlicht wichtige Informationen zu Anerkennungsfragen auf seiner Homepage, hilft aber auch, die entsprechenden Ansprechpartner für eine Anerkennung akademischer Abschlüsse zu finden. Eine Hilfe zur Problemlösung bei schwierigen Fällen bietet das Online – Netzwerk „Solvit“

Wer ist zuständig?

Grundsätzlich zuständig für eine Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse in Italien sind die italienischen Behörden. Die deutsche Botschaft Rom stellt auf Anfrage die entsprechende Adresse des Ministeriums bzw. derjenigen Behörde zur Verfügung, die für den jeweiligen Fall zuständig ist. Hier gibt es schon einmal eine allgemeine Liste.

Übersetzung

Um von der jeweiligen italienischen Stelle anerkannt werden zu können, muss das Zeugnis ins Italienische übersetzt worden sein, am besten direkt von einem vereidigten Übersetzer (zum Beispiel hier zu finden).

Als Deutscher an die italienische Schule oder Uni

Für Schulzeugnisse sollte man noch in Deutschland eine Rechtswerterklärung (Dichiarazione di Valore) bei der für den deutschen Wohnort zuständigen italienischen Auslandsvertretung (Botschaft, Generalkonsulat) anfertigen lassen. Hier eine Liste mit Adressen der zuständigen italienischen Auslandsvertretungen.

Wer an einer italienischen Uni (weiter)studieren möchte, benötigt die Rechtswerterklärung seiner Hochschulzugangsberechtigung und kontaktiert für weitere Nachweise bzw. die örtliche Prozedur die Uni, an der er letztlich studieren wird. Einen ersten Überblick, was normalerweise vorzulegen ist, gibt es hier.

Sonderfall: Öffentliche Ausschreibungen (concorsi pubblici)

Bei öffentlichen Ausschreibungen wird normalerweise ein Certificato di Equivalenza für ausländische Abschlüsse verlangt. Das Antragsformular sowie weitere Informationen gibt es hier.

 

Quellen und weitere Informationen
provinz.bz.it
europa.eu
cimea.it
ec.europa.eu/growth/tools-databases

 

Über kim (62 Artikel)
Kim ist 2006 ausgewandert und hat „hier und da“ in Italien gewohnt. "Angekommen" ist sie nun im Oltrepò Pavese. Sie arbeitet für eine Agentur im Bereich E-Mail und Online Marketing.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*