News Ticker

Job&Co

B&B: Geträumt, eröffnet, es läuft!

Juli 6, 2016 // 1 Kommentar

Alessandra und Alessandro haben lange davon geträumt, ihre Jobs in der Großstadt gegen ein B&B auf dem Land einzutauschen. Bei aller Träumerei: Irgendwann ging es ans Eingemachte. Und es hat geklappt! Von der Idee hin bis zur Eröffnung sind bei dem berufstätigen Ehepaar aus Mailand rund zehn Jahre ins Land gezogen. Das zeitintensivste war die Suche nach einer geeigneten Immobilie. Sie >> weiterlesen

Ein B&B eröffnen in Italien

Juni 9, 2016 // 9 Kommentare

Gute Nachrichten für alle, die ein B&B in ihrer Wohnung aufmachen wollen. Dies ist in Italien erlaubt, ohne dass man die Erlaubnis der Eigentümerversammlung des Gebäudes benötigt. Was ist allgemein zu beachten, wenn man in Italien Zimmer vermieten will? Wie überall, wird ein B&B von Privatpersonen zu Hause und in überschaubarer Zimmerzahl geführt, ansonsten gelten die Regelungen >> weiterlesen

Steuer&Sozialversicherung: Fakten für Grenzgänger

Mai 18, 2016 // 1 Kommentar

Manche Auswanderer könnten auch noch nach dem Umsiedeln weiter für ihren deutschen Arbeitgeber arbeiten – vom Homeoffice aus. Rein (steuer-) rechtlich wird das aber für beide Seiten nicht einfach. Deshalb arbeitet so mancher Auswanderer (im Endeffekt Schein-Selbständig) als „Partita IVA“ von Italien aus für den alten Chef in Deutschland. Interessant ist hierzu der Artikel >> weiterlesen

Nach Mutterschutz: Immer mehr Fälle von Mobbing am Arbeitsplatz

April 26, 2016 // 0 Kommentare

Ich dachte, meine Freundin Claudia sei ein Einzelfall: sie wird es nach der Rückkehr aus dem obligatorischen Mutterschutz von fünf Monaten tunlichst vermeiden, Teilzeit zu beantragen. Denn sie fürchtet um ihren Arbeitsplatz. Zurecht, scheint es: „La Repubblica“ berichtet, dass die Fälle von Mobbing nach der Schwangerschaft in den letzten fünf Jahren um 30% angestiegen sind. Es >> weiterlesen

Die leidige Einkommensteuererklärung

Februar 29, 2016 // 2 Kommentare

Wer eigentlich nur seine Steuererklärung („730“) einreichen möchte, aber nicht weiß wie das geht und keinen Steuerberater einschalten möchte, kann kostengünstige Hilfe bei den italienischen Steuerbeistandszentren erhalten. Traditionell gehen Italiener für ihre Steuererklärung zum „Caaf“ oder „Caf“ vor Ort, eine Art Beratungsinstitut in allen >> weiterlesen

Ausgewandert: Und meine Rente?

Februar 22, 2016 // 0 Kommentare

Viele Italien-Auswanderer haben sowohl in Deutschland als auch in Italien gearbeitet und fragen sich, wie es mit einer späteren Rentenzahlung aussieht. In Kürze vorweg: Für einen Anspruch auf eine deutsche Rente zählen auch bestimmte ausländische Zeiten mit. Und wer in Italien wohnt, kann sich die Deutsche Rente auch direkt durch das italienische INPS auszahlen lassen. Die >> weiterlesen

Scheinselbständigkeit in Italien

Februar 8, 2016 // 0 Kommentare

In Italien trifft man an allen Ecken und Enden Berufstätige, die vom Arbeitgeber in die Scheinselbständigkeit gezwungen wurden (sie „sind eine Partita IVA“, treten aber in der Ausübung ihrer Tätigkeit nicht wirklich selbstständig auf). Sie sind weisungsgebunden, müssen zu festgelegten Zeiten am Arbeitsplatz „aufschlagen“, etc. Um etwas Licht in die Grauzone zwischen >> weiterlesen

Unternehmensformen in Italien

Januar 18, 2016 // 2 Kommentare

In diesem Gastbeitrag werden die in Italien für eine Firma wählbaren Unternehmensformen vorgestellt. Einige gleichen denen in Deutschland und Österreich, aber es gibt in Italien auch Sonderformen … Die „società a responsabilità limitata“ (srl) Die bekannteste und wohl beliebteste Unternehmensform in Italien ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), italienisch >> weiterlesen

Ein Viertel der Selbständigen in Italien unter Armutsgrenze

Dezember 9, 2015 // 0 Kommentare

Im Jahr 2014 hat rund ein Viertel der in Italien als selbständig eingetragenen Erwerbstätigen („le partite IVA“) mit weniger als 9.455 Euro unterhalb der von der ISTAT definierten Armutsgrenze gelebt. Dies ist eine negative Entwicklung, die leider schon einige Jahre anhält: Seit 2010 sind 5,1% mehr Selbständige ökonomisch am Limit. Quelle: pmi.it, „Partite IVA a rischio >> weiterlesen

Firmierungen in Italien – Was ist was?

September 18, 2015 // 0 Kommentare

Wer in Italien ein Unternehmen gründen möchte, kann in folgendem Artikel eine gute Übersicht über die zur Auswahl stehenden Rechtsformen mit den jeweiligen Anforderungen erhalten. Er ist auf der Plattform pmi.it erschienen und auf Italienisch, aber bislang das Umfangreichste, das ich selber im Web finden konnte. >> Hier geht es zum Artikel bei pmi.it (auf Italienisch) Wer diesen Artikel >> weiterlesen

Schulreform – Tausende Lehrer in Ungewissheit

August 20, 2015 // 0 Kommentare

Die Lehrer, die sich im Rahmen der großen Schulreform zu zehntausenden für die Festanstellung beworben haben, werden am Morgen des 2. Septembers wissen, wohin die Reise geht. Damit läutet Renzi die Phase A des Gewaltaktes ein, in diesem Jahr 103.000 Lehrern zur Festanstellung zu verhelfen. Zehn Tage haben sie dann Zeit, um den Posten anzunehmen oder abzulehnen. Tun sie letzteres, verlieren sie >> weiterlesen

Selbständig in Italien: Mutterschutz beantragen

August 18, 2015 // 1 Kommentar

Auch Frauen, die als Selbständige in Italien arbeiten („Gestione Separata“), haben das Recht, fünf Monate Mutterschutz in Anspruch zu nehmen und dabei einen prozentualen Anteil des Einkommens vom INPS erstattet zu kriegen. In Italien sind pro Kind (das man selber bekommt, oder adoptiert) immer fünf Monate Mutterschutz vorgesehen. Zwei Monate vor errechnetem Geburtstermin, und drei >> weiterlesen

Freiberufler in Italien: IVA, INPS und ein kleiner Tipp zum Sparen

August 12, 2015 // 13 Kommentare

Viele Auswanderer lassen sich in Italien als Selbständige nieder und versuchen so, ein kleines „Business“ zu starten oder gehen ihrem schon in Deutschland freiberuflich ausgeübten Job nach. Andere widerum suchen eigentlich eine Arbeit im Angestelltenverhältnis und werden vom gefundenen Arbeitgeber – wie unzählige Italiener – in die Scheinselbständigkeit gezwungen. Sie >> weiterlesen

Meine Rente in Italien

August 6, 2015 // 1 Kommentar

Wer in Italien arbeitet, und in die Rentenkasse einzahlt, kann seine Altersrente nun auf der Homepage des INPS simulieren. Dazu benötigt man lediglich seinen Codice Fiscale und die persönliche INPS-PIN. In den persönlichen Bereich beim INPS geht es hier. Wer dazu eine Anleitung benötigt, kann das INPS auch telefonisch kontaktieren. >> Von Italien aus: Tel 803164 kostenlos vom Festnetz aus Tel >> weiterlesen
1 2 3