Browsed by
Schlagwort: Flüchtlingskrise

Tod in der Abschiebehaft

Tod in der Abschiebehaft

Informationen vom italienischen Innenministerium zufolge, waren im Juli 2015 fünf „Aufnahme- und Abschiebungseinrichtungen“ (centri di identificazione ed espulsione – Cie) im Einsatz. In diesen Zentren werden Einwanderer bis zur Rückführung in Abschiebehaft gehalten, um zu verhindern, dass sie untertauchen. Die Verweildauer vom Identifikationsverfahren bis zur tatsächlichen Abschiebung darf maximal 18 Monate betragen (decreto legge n.89/2011 convertito dalla legge n.129/2011). Einige der Gefangenen sind während der Haft gestorben. Manchmal ist die Todesursache unklar, manchmal ist sie Selbstmord, aber auch fehlende ärztliche…

Weiterlesen Weiterlesen