Rom: Liste Deutsch sprechender Ärzte und Infos für Urlauber

Rom: Liste Deutsch sprechender Ärzte und Infos für Urlauber

Wer in Italien lebt, hat sicher schon die umfassende italienische Krankenversicherung. Aber was ist, wenn man (erst einmal) nur als Urlauber im Bel Paese weilt?

Kostenfreier italienischer Gesundheitsdienst bei kurzfristem Aufenthalt in Italien

Auch während kurzfristiger Aufenthalte sind die Leistungen für in Deutschland gesetzlich Krankenversicherte grundsätzlich kostenfrei. Teilweise sind jedoch Eigenbeteiligungen vorgesehen.
Die Leistungen werden durch Ärzte und Krankenhäuser erbracht, die bei den örtlichen Gesundheitsbehörden ASL (Aziende Sanitarie Locali) registriert sind und die Europäische Gesundheitskarte EHIC (European Health Insurance Card) akzeptieren. Sie rechnen dann direkt mit der deutschen Krankenkasse ab. So funktioniert es auch bei der „Guardia Medica Turistica“, an die sich Touristen wenden können.

Tipp: Im Zweifel, ob die aktuelle Behandlung mit der deutschen Versichertenkarte komplett oder teilweise abgeglichen werden kann, einfach vor der Behandlung nachfragen. Auf der Rechnung nicht nur die Kosten aufführen lassen, sondern auch, welche Behandlung(en) genau abgerechnet werden. Das kann sich auf die Höhe der Erstattung seitens der deutschen Krankenkassen positiv auswirken.

Hier eine Liste deutschsprachiger Ärzte in Rom, die der Deutschen Botschaft in Rom bekannt sind und der Veröffentlichung ihrer Kontaktdaten zugestimmt haben. Stand: April 2018.
Für Infos über Deutsch oder Englisch sprechende Ärzte in anderen Städten, einfach vor Reiseantritt im jeweiligen Konsulat nachfragen . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.