News Ticker

Recht

Unternehmensformen in Italien

Januar 18, 2016 // 2 Kommentare

In diesem Gastbeitrag werden die in Italien für eine Firma wählbaren Unternehmensformen vorgestellt. Einige gleichen denen in Deutschland und Österreich, aber es gibt in Italien auch Sonderformen … Die „società a responsabilità limitata“ (srl) Die bekannteste und wohl beliebteste Unternehmensform in Italien ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), italienisch >> weiterlesen

Homeschooling in Italien

November 23, 2015 // 5 Kommentare

Die italienische Verfassung sieht keine allgemeine Schulpflicht vor, so dass Kinder zuhause unterrichtet werden können. Offizielle Zahlen gibt es wohl noch nicht, aber über 1.000 Familien sollen Ihre Kinder inzwischen von der Schule genommen oder nie dort angemeldet >> weiterlesen

Firmierungen in Italien – Was ist was?

September 18, 2015 // 0 Kommentare

Wer in Italien ein Unternehmen gründen möchte, kann in folgendem Artikel eine gute Übersicht über die zur Auswahl stehenden Rechtsformen mit den jeweiligen Anforderungen erhalten. Er ist auf der Plattform pmi.it erschienen und auf Italienisch, aber bislang das Umfangreichste, das ich selber im Web finden konnte. >> Hier geht es zum Artikel bei pmi.it (auf Italienisch) Wer diesen Artikel >> weiterlesen

Freiberufler in Italien: IVA, INPS und ein kleiner Tipp zum Sparen

August 12, 2015 // 15 Kommentare

Viele Auswanderer lassen sich in Italien als Selbständige nieder und versuchen so, ein kleines „Business“ zu starten oder gehen ihrem schon in Deutschland freiberuflich ausgeübten Job nach. Andere widerum suchen eigentlich eine Arbeit im Angestelltenverhältnis und werden vom gefundenen Arbeitgeber – wie unzählige Italiener – in die Scheinselbständigkeit gezwungen. Sie >> weiterlesen

Wildschweine unterwegs

Juli 7, 2015 // 0 Kommentare

Mitten in der Nacht geht es plötzlich los: Grunzen und quieken. Zu laut, um einer unserer Sprösslinge zu sein. Unglaublich wild geradezu und erschreckend. Wildschweine! Hinter unserem Gartenzaun schwarze Schatten die durch die Felder >> weiterlesen

Namensrecht in Italien

Januar 11, 2014 // 4 Kommentare

Wenn in Italien ein Kind geboren wird und der Name des Vaters dem Krankenhauspersonal bekannt ist, kommt sein Nachname auf die Geburts-Bestätigung, mit der es dann ab zum Einwohnermeldeamt geht. Auch dort gilt nur eines: Der Nachname des Vaters. Auch wenn das Paar nicht verheiratet ist. Wenn eine Mutter ihren Namen gerne – ganz bescheiden – an ihr Kind weitergeben möchte, gibt es >> weiterlesen
1 2