Browsed by
Kategorie: Alltägliches

Schwangerschaft auf Italiensich (Teil 2)

Schwangerschaft auf Italiensich (Teil 2)

Gegen Ende der Schwangerschaft übernehmen Hebammen und Ärzte des Krankenhauses die Vorsorgeuntersuchungen und es wird nochmal voll im Terminkalender. Da hilft es, dass werdende Mütter in Italien bereits zwei Monate vor errechnetem Geburtstermin im Mutterschutz sind. (Wie man als Freiberufler Mutterschutz beantragt haben wir schon beschrieben, für Angestellte ist die Prozedur natürlich weniger komplex.) Die Krankenhauswahl ist natürlich auch in Italien nie leicht. Es stehen Kliniken und Krankenhäuser zur Verfügung. Die Kliniken, die private Träger haben, aber mit der staatlichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Schwangerschaft auf Italienisch (Teil 1)

Schwangerschaft auf Italienisch (Teil 1)

Ersteinmal: Herzlichen Glückwunsch! Schwanger sein ist toll, und wie es in Italien geht, dazu in diesem Artikel. Dieser ist ein wenig länger, denn: Sooo einfach ist das hier nun wieder nicht 😉 Arztwahl: Privat oder Kassenarzt? Die privaten Frauenärzte haben in Italien immer mehr Kundinnen, obwohl sie, ohne mit der Wimper zu zucken, bis zu 150 Euro pro Termin verlangen. Es gibt aber auch ganz normale „Kassenärzte“. Wer in Italien gemeldet ist, und sich beim ASL krankenversichert hat, kann die…

Weiterlesen Weiterlesen

Italienkrimi: Carlo Bonini | ACAB – All Cops Are Bastards

Italienkrimi: Carlo Bonini | ACAB – All Cops Are Bastards

Als Fußballfan, der über das bloße Spiel hinausguckt, nehme ich natürlich auch das Thema Gewalt im Fußball wahr. Für Deutschland wird immer gesagt, dass es in den 1980ern am schlimmsten gewesen sei (So starb 1982 der Werder-Fan Adrian Maleika als Opfer eines Angriffs von HSV-Hooligans). Als ich ab Anfang der Neunziger begann, häufig Fußballspiele zu besuchen, bin ich selbst zwar nicht in solche Gewalttätigkeiten geraten, allerdings gab es schon brenzlige Momente. So war ich im März 1996 glückweiserweise auf der…

Weiterlesen Weiterlesen

Steuerkolumne: Nach Italien auswandern und das deutsche Bankkonto behalten

Steuerkolumne: Nach Italien auswandern und das deutsche Bankkonto behalten

In der Redaktion von italien inside laufen immer wieder Leser-Fragen auf. Hier beantwortet Steuerberater Dr. Bernhard Resch eine Auswahl. 1) Kann ich meine deutschen Bankkonten beim Auswandern nach Italien behalten? Natürlich können Sie Ihre deutschen Bankkonten beim Auswandern nach Italien behalten. Es ergibt sich vielmehr die Frage, ob Sie überhaupt in Italien ein Bankkonto brauchen. Auf alle Fälle ist es mit Kosten verbunden, die Sie genau abschätzen sollten. Sie können in Italien überall mit Ihrer deutschen Bankomatkarte bezahlen. Auf alle…

Weiterlesen Weiterlesen

Steuerkolumne: In Italien als Freiberufler einsteigen

Steuerkolumne: In Italien als Freiberufler einsteigen

In der Redaktion von italien inside laufen immer wieder Leser-Fragen auf. Hier beantwortet Steuerberater Dr. Bernhard Resch eine Auswahl. Ich bin letzten Oktober von Deutschland nach Italien gezogen. Ich bin Freiberufler und muss mich jetzt in Italien steuerlich registrieren. Wie stelle ich das am besten an? Ich wäre für jeden Tip dankbar. Lieben Gruß, Soryonne Sehr geehrte Frau Soryonne, Wenn Sie in Italien eine Wohnung mieten oder kaufen, dann brauchen Sie eine Steuernummer (codice fiscale). Wenn Sie als Freiberuflerin Rechnungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Rom: Liste Deutsch sprechender Ärzte und Infos für Urlauber

Rom: Liste Deutsch sprechender Ärzte und Infos für Urlauber

Wer in Italien lebt, hat sicher schon die umfassende italienische Krankenversicherung. Aber was ist, wenn man (erst einmal) nur als Urlauber im Bel Paese weilt? Kostenfreier italienischer Gesundheitsdienst bei kurzfristem Aufenthalt in Italien Auch während kurzfristiger Aufenthalte sind die Leistungen für in Deutschland gesetzlich Krankenversicherte grundsätzlich kostenfrei. Teilweise sind jedoch Eigenbeteiligungen vorgesehen. Die Leistungen werden durch Ärzte und Krankenhäuser erbracht, die bei den örtlichen Gesundheitsbehörden ASL (Aziende Sanitarie Locali) registriert sind und die Europäische Gesundheitskarte EHIC (European Health Insurance Card)…

Weiterlesen Weiterlesen

Immobilieneigentum in Italien: Das kommt auf Sie zu

Immobilieneigentum in Italien: Das kommt auf Sie zu

Bei strahlendem Sonnenschein ist der Kauf einer Ferienimmobilie mit Blick auf die Berge, den See oder das glitzernde Meer geglückt, da kann man sich eigentlich mit einem Glas Wein in der Hand beruhigt zurücklegen und das „dolce vita“ geniessen … Natürlich, aber nicht zu lange. Leider ist Italien nicht das vollkommene Paradies. Ferien- und / oder Auslandsimmobilien produzieren auch für den ausländischen Eigentümer eine Reihe von Pflichten. Da die italienischen Behörden nur in Ausnahmefällen mit den Verpflichteten schriftlich Kontakt aufnehmen…

Weiterlesen Weiterlesen

Externenprüfung von Homeschoolern: Wann – Wo – Wie?

Externenprüfung von Homeschoolern: Wann – Wo – Wie?

Für alle Kinder und Jugendlichen, die unter den mehreren tausend sind, die in Italien ganz legal auf den Besuch einer Schule verzichten, um sich zu bilden, gilt schon seit dem aktuell laufenden Schuljahr, dass sie sich einer jährlichen Prüfung unterziehen müssen. “In caso di istruzione parentale, i genitori dell’alunna o dell’alunno, della studentessa o dello studente, ovvero coloro che esercitano la responsabilità genitoriale, sono tenuti a presentare annualmente la comunicazione preventiva al dirigente scolastico del territorio di residenza. Tali alunni…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview: Auswandern ohne Job? Selber gründen!

Interview: Auswandern ohne Job? Selber gründen!

Helmut lebt auf Sardinien und arbeitet von dort im gesamten italienischen und europäischen Raum für Celestis. Hier seine Geschichte für unsere Rubrik „Auswanderer-Portraits“ als Interview. Helmut, wann und wie bist Du auf Italien gekommen? Im Jahr 2010/2011 war ich mit Kollegen auf der Suche nach neuen Investitionsmöglichkeiten im Bereich von Fotovoltaikanlagen. Bei dieser Suche rückte Italien, speziell Sizilien, in unseren Fokus. Ich muss gestehen, mit Italien hatte ich zuvor in meinem Leben nicht viel am Hut. Aber ich begann, Sizilien…

Weiterlesen Weiterlesen

Homeschooling und das obligatorische Jahresexamen

Homeschooling und das obligatorische Jahresexamen

Vorab: Die Bildungspflicht in Italien gilt nur für Menschen im Alter von sechs bis sechzehn Jahren. Auf den Besuch von Kindergarten und Vorschule kann man also komplett verzichten, ohne sich irgendwo melden oder verantworten zu müssen. Für alle Kinder und Jugendlichen, die unter den mehreren tausend sind, die in Italien ganz legal auf den Besuch einer Schule verzichten um sich zu bilden, gibt es aber schon seit dem aktuell laufenden Schuljahr zwei wichtige Neuerungen. Erstens gibt es für sie nun…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit deutschem Kennzeichen in Italien unterwegs – auf Ablauf des TÜV achten!

Mit deutschem Kennzeichen in Italien unterwegs – auf Ablauf des TÜV achten!

Den Vorführtermin zur nächsten TÜV-Prüfung vergessen leider viele Autofahrer, insbesondere, wenn sie den Reizen Italiens erliegen. Wer hier mit einem deutschen Kennzeichen unterwegs ist tut jedoch gut daran, sich den Termin zu notieren und vor Ablauf der Frist die TÜVs und DEKRAs direkt hinter der deutschen Grenze aufzusuchen – es drohen sonst drastische Sanktionen und die Stilllegung des Fahrzeugs! In Deutschland ist man kulant Ist die reguläre Frist zur Hauptuntersuchung bereits um einige Tage oder Wochen verstrichen, ist dies in…

Weiterlesen Weiterlesen

Dublin-III mal privat: Die Suche nach einer neuen Heimat, Semere O.

Dublin-III mal privat: Die Suche nach einer neuen Heimat, Semere O.

Semere O. lernte ich im Juli 2017 durch einen Kontakt von italien-inside kenne. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin Michaela aus Franken suchte ihren „Schützling“, der übers Dublin-III Abkommen zurück nach Italien abgeschoben wurde. Ich traf Semere mit anderen Flüchtlingen in einer Zeltstadt für Asylbewerber (Centro di Accoglienza per Richiedenti di Asilo, CARA) in Rom-Monteverde. Ein schmaler, sanfter junger Mann mit dunklen Augen, in denen sich ab und zu seine Vergangenheit und seine unsichere Zukunft wiederspiegeln. Eritrea Semere kommt aus Eritrea, einem kleinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Wichtige Notrufnummern und nützliche Telefonnummern in Italien

Wichtige Notrufnummern und nützliche Telefonnummern in Italien

Welche Nummern man in Italien kennen sollte, in einer kurzen Zusammenfassung: Allgemeine europäische Notrufnummer: 112 Hier landet man zuerst bei den nächsten carabinieri, die bei Bedarf an die zuständige Rettungszentrale weiterleiten. Gut zu wissen: Die Rufnummer kann bei Euro-Notrufen nicht immer übermittelt werden. Deshalb auf keinen Fall einfach auflegen sondern abwarten, bis der Operator dazu auffordert, weil alle nötigen Informationen vorhanden sind. TIPP: Die Notfallnummern sind auch mit Handys ohne Guthaben erreichbar. Wer sich mit seinem aktuell auf dem Handy…

Weiterlesen Weiterlesen

„Zum Mittagessen gab es Schmetterlinge“ – Leben mit einem mehrsprachigen Kind

„Zum Mittagessen gab es Schmetterlinge“ – Leben mit einem mehrsprachigen Kind

Artikel und Erziehungsratgeber zum Thema zwei- und mehrsprachige Erziehung gibt es heute wie Sand am Meer. Ihr Tenor hat sich in den letzten 30 Jahren sehr gewandelt: ging man früher davon aus, dass zweisprachige Kinder in ihrer verbalen Ausdrucksfähigkeit hinter Gleichaltrigen zurückbleiben könnten und sie am Ende „viele Sprachen, aber keine richtig“ sprechen würden, weiß man es heute „besser“. Mehrere Sprachen – viele Vorteile Im Internet finden sich zahllose Lobeshymnen auf zwei- oder mehrsprachige Erziehung. Man ist sich sicher, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Handbuch rezensieren und Gutschein erhalten

Handbuch rezensieren und Gutschein erhalten

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass unser neuer Leitfaden auf so großes Interesse gestossen ist! Gleichzeitig fragen wir uns: Und? Ist er gut? Ist er schlecht? Fehlt was? Eine echte Hilfe für Auswanderer? Wir wollen es also nun wissen! Für jede Rezension, die diesen August zu unserem Buch erscheint, bedanken wir uns mit einem 5 Euro-Gutschein von amazon.de oder amazon.it. Das Vorgehen ist so: Du lädst Dir das ebook herunter, wenn nicht schon getan, und liest es Dir gemütlich…

Weiterlesen Weiterlesen